27 Feb 2013

Geklebte Tochter - Taped Daughter

Nein, ich habe nicht angefangen, unsere Erstgeborene zu verpruegeln ;o). Es handelt sich um unser letztes Projekt. Die Grosse moechte naechstes Halloween gerne als eine Hobbitfrau verkleidet sein und das Kostuem dazu selbst schneidern. Bei zwei Naehanfaengern lohnt sich die Anschaffung einer Schneiderpuppe nicht. Anleitungen zum Selbermachen bieten Pinterest und Google hinreichend. Sie hat gerade eine Woche Uni frei und ist aus Halifax zu Besuch. Vorgestern ging es dann mit einer grossen Rollen Panzerband bewaffnet los. Dieses Projekt ist sehr intim und ich wuerde es nicht fuer total Fremde empfehlen. Wir hatten Spass und viele sehr lustige Momente!

No, I didn't start abusing our firstborn ;o). It's about our last project together. She would like to be a female Hobbit next Halloween and plans to sew the costume herself. Buying a dress form for 2 sewing newbies is out of the question. Instruction on how to make one yourself are all over Google and Pinterest. She is home from Halifax for a week due to reading week at the University. 2 days ago we started with a huge roll of duct tape from the Dollar Store. This is a very intimate project, that I would not recommend for complete strangers. We had a good time and several very funny moments!

Anleitungen gibt es u.a. hier (wir haben gemixt):
You can find instructions here (we used a mix):
http://www.threadsmagazine.com/item/3631/close-fit-duct-tape-dress-form
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=wsXOxxZhBbI
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=H1lB456OS9A

Als erstes zieht das Opfer ein altes T-Shirt an. Hals und andere freiliegende Stellen mit Kuechenpapier schuetzen, lange Haare hochstecken. Wir fande es am einfachsten, wenn die zu beklebte Person Streifen schneidet und die andere Person klebt.
Start having you victim put on an old T-Shirt. Cover neck and other exposed areas with on your victim with paper towel, pull up long hair. We found it easiest if the "to be taped person" cuts strips and the other person tapes them on the body.


Um den Oberkoerper zu definieren sollten zuerst direkt unter der Brust und dann der "Ausschnitt" geklebt werden. Fuer die Busen selbst empfehlen sich kuerzere Streifen, damit die Rundungen einfacher zu formen sind.


Je nachdem wie weit nach unten man wickeln moechte empfiehlt es sich mindestens 2 sehr grosse Rollen Klebeband an Hand zu haben oder 4 kleinere.

Depending on how low you would like to tape it's recommended to have at least 2 very large or 4 smaller rolls of tape on hand.

 
Das Aufschneiden der Form ist fuer mich der schlimmste Teil gewesen, schliesslich wollte ich ja mein Kind nicht erstechen. In einem Tutorial wird empfohlen, die 2. Hand zwischen dem Koerper und der Scherenhand zu fuehren um Schnitte zu vermeiden. Trotzdem habe ich sie mindestens 2 Mal gepikst :(. 

Cutting the dress from open was the worst part for me, since I did not want to stab my kid. In one of the tutorials they recommended to put the second hand between the body and the scissors to avoid cuts. I poked her at least on 2 occasions anyway :(.


 Gestern hat Svenja dann die Form mit alten Kleidungsstuecken, Handtuechern und Lappen ausgefuellt. Zwischendurch hat sie die Masse der Puppe mit ihren eigenen verglichen, um moeglichst nah an der Realitaet zu sein. Wer kein Gestell bauen moechte, kann oben am Halsausschnitt einen Buegel als Aufhaengung einarbeiten.
Yesterday Svenja filled the dress form with discarded clothes, towels and rag. In between she compared the forms measurements with her own to be as close to reality as possible. If you don't want to built a stand, you can work in a clothes hanger in the neck area.





Und nun das fertige Modell:
And now the final model:
 
Was machen wir beim naechsten Mal anders:
-nicht zu stramm um den Bauch wickeln (die Form hatte Miederfunktion und ist einige cm schmaller, woran sich im Nachhinein nichts mehr aendern liess)
-ueber die Huefte wickeln
-noch mehr Lagen Klebeband verwenden
-kuerzere Streifen verwenden
-ein engeres darunter T-shirt verwenden
-eine "Achselhoehe" einarbeiten

What we will do different the next time:
-not wrap the tummy area as tight (the form worked like a corset and was several cm smaller, which we could not change in the aftermath)
-tape past the hips
-use even more layers of tape
-use shorter strips
-wear a tighter shirt underneath
-build in a armpit


Habt noch eine wunderschoene Restwoche!
Have a wonderful rest of the week!

13 comments:

  1. Sehr kreative, coole Idee. Daumen hoch!
    Liebste Gruesse
    Brigitte

    ReplyDelete
  2. Hallo Sue,

    das ich ja genial.. Hatte es bei Pinterest gesehen und es mir gespeichert. Danke für die Hinweise.

    Liebe Grüße
    Silvia

    ReplyDelete
  3. Ich hatte es auch schon bei Pinterest gesehen und mir gedacht, das dauert lange... interessante Verbesserungsvorschlaege :) Und das mit dem Schneiden ist wohl wie beim Gips aufschneiden, unangenehm, aber was muss das muss :) Liebe Grüße Thea

    ReplyDelete
  4. Das sieht ja richtig provimaessig aus.
    Ich wuensche viel Spass beim Naehen und Dir beim assistieren

    Love mum

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke Moalein, Stoffe haben wir schon beinander. Denke es geht im Sommer weiter, wenn sie laenger Zuhause ist.
      Love ya too!

      Delete
  5. ist ja total irre!!!
    irgendwie lustig und doch so genial praktisch. darauf wäre ich gerne viel früher gestoßen. ich habe mir mein ganzes leben (fast) alles selber genäht. seit ich hier lebe, nähe ich mir nur noch selten was. gehe nicht viel aus und wenn dann einfachere klamotten als in deutschland.
    einen lieben gruß deiner tochter und ich wünsch ihr viel spass und viele schöne sachen die damit gefertigt werden.
    dicke knuddel und ganz liebe grüße!
    ela

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke liebe Ela, wir werden im Somemr hoffentlich ein wenig zum Naehen kommen.
      Reknuddelgruss,
      Sue

      Delete
  6. That does look like a hilarious joint project, and I can see why you would want to make a form with someone you know well, or you will get to know them quickly.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks Barb, it was a LOT of fun, but cutting it open by laughing hard is not recommended ;)

      Delete
  7. This looks like it was a very comical experience - I just can't imagine doing this with MY mom (or even with one of my kids) so kuddos to you both for getting it accomplished!
    Hugs -
    Carol

    ReplyDelete
    Replies
    1. Sure was hilarious Carol, you just never know what the two of us might come up with.
      Hugs back,
      Sue

      Delete
  8. This comment has been removed by a blog administrator.

    ReplyDelete
  9. This comment has been removed by a blog administrator.

    ReplyDelete